Call us  +49(0)201-1834053

University of Duisburg and Essen, Aquatic Ecosystems Research Group, Universitätsstr. 5, D-45141 Essen, Germany

Experiment am Breitenbach erfolgreich beendet!

Diese Woche konnten wir das 1. ExStream Experiment am Breitenbach zu einem erfolgreichem Abschluss bringen. Durch die unerwartet starken Niederschläge dieses Jahr haben wir das Experiment eine Woche früher als ursprünglich geplant beendet (Bild 1), um nicht zu viel von dem transportierten Sediment in das Rinnensystem zu bekommen.

In ersten Untersuchungen Inhalte der 64 Experimentalrinnen zeigt sich eine sehr gute Ausbeute an Invertebraten, besonders Dipteren-Larven (Bild 3). Diese sind anhand ihrer Morphologie nicht bis zur Art bestimmbar und daher ist die Analyse über Metabarcoding besonders wichtig. Mehrere Hundert Individuen sind in den verschiedenen Rinnen zu finden und müssen nun unter dem Mikroskop aussortiert werden.

Foto 1: Durch starken Regen ist der Breitenbach über die Ufer getreten.

Foto 2: Starke Niederschläge am Breitenbach.

Foto 3: Ein erster Blick in die Channel zeigt, dass sich eine Vielzahl von Insekten in den Experimentalrinnen niedergelassen hat. Über die nächsten Monate werden alle Organismen ausgezählt und bestimmt, um die Effekte der verschiedenen Stressoren feststellen zu können.

Foto 4: Die geleerten Experimentalrinnen nach Abschluss der Aussortierphase.

 

One Response so far.

  1. […] auf unser Fließrinnen-Experiment, welches wir früher als ursprünglich geplant beenden mussten (http://genestream.de/archive/473), sondern auch auf die Tiergemeinschaften im Breitenbaches. In der, ebenfalls massiv gefluteten, […]