Call us  +49(0)201-1834053

University of Duisburg and Essen, Aquatic Ecosystems Research Group, Universitätsstr. 5, D-45141 Essen, Germany

Monthly Archives: April 2014

Neue Veröffentlichung

Paper

Aktuell ist eine neue Forschungsarbeit in der Zeitschrift „Freshwater Biology“ unter Beteiligung von dem GeneStream Team erschienen. Hauptautor der Arbeit ist unser Kooperationspartner Steffen Pauls vom Biodiversität und Klimaforschungszentrum (Frankfurt a.M.). In der Arbeit wird das Potenzial neuer molekularer Methoden für die aquatische Ökologie aufgezeigt. SU Pauls, M Alp, M Bálint, P Bernabò, F Čiampor […]

Read More

Emergenzfallen an der Kleinen Schmalenau

Post Image

Im März haben wir drei große Emergenzfallen gebaut, um die Artenvielfalt in Fließgewässern quantitativ zu erfassen. Diese Fallen wurden nach einer Ortsbegehung mit Vertretern vom Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald sowie der Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz, Kreis Soest (ABU) letzte Woche an der Kleinen Schmalenau (NRW) in Betrieb genommen. Genau wie im Vorjahr am Breitenbach (s. Emergenzfalle Breitenbach) […]

Read More

Laborarbeit begonnen!

Post Image

In der vergangenen Woche haben die ersten Metabarcoding Versuche im Labor begonnen. Klassischerweise können einzelne Individuen durch Sequenzieren des CO1 Gens auf Artlevel genaustens bestimmt werden (siehe Projekt Artendiversität). Durch Erweitern dieser Methode durch modernste Hochdurchsatz-Sequenzierungs Techniken, können wir Hunderte Tiere aufeinmal identifizieren. Diese neue Technik wird uns auch helfen die Tiere, welche wir in […]

Read More

Experiment erfolgreich beendet!

Post Image

Gestern haben wir das Mesokosmen-Experiment am Felderbach erfolgreich abgeschlossen. Bereits früh morgens haben wir alle Organismen, die Blattpakete sowie den Algenbewuchs standardisiert aus den Experimentalrinnen entnommen. Eine Übersicht über die Arbeit im Zeitraffervideo kann hier betrachtet werden: Bild 1: Die Algenbiomasse wird für jeden der 64 Channel sorgfältig konserviert. Bild 2: Für die Analyse der physiologischen […]

Read More

Umweltstress bei Bachkrebsen

Post Image

Alle zwei Tage registrieren und untersuchen wir die Tiere, die unsere Experimentalrinnen verlassen. Die Tiere werden in Netzen unterhalb den Fließrinnen aufgefangen. Am Donnerstag hatten wir Dr. Daniel Grabner vom Lehrstuhl Aquatische Ökologie der Universität Duisburg-Essen zu Besuch. Er hat Bachflohkrebse gesammelt, um mit molekularen Methoden den physiologischen Stresslevel der Tiere als Antwort auf den […]

Read More

Beprobungsphase Sauerland

Post Image

Aktuell läuft die finale Sammeltour für das Populationsgenomik-Projekt. Hannah Schweyen, Martina Weiss und weitere Mitglieder des Teams beproben Populationen verschiedener Fließwasserorganismen, welche über Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte unterschiedlichen Stressbedingungen ausgesetzt waren ebenso wie unbeeinflusste Populationen. Im Labor wird anschließend untersucht, welchen Einfluss die anthropogenen Stressoren auf die genetische Diversität, die Konnektivität und die Anpassungsfähigkeit der Organismen […]

Read More

Hauptphase Experiment

Post Image

Am Dienstag haben wir die manipulative Phase des Experiments gestartet. In den nächsten 4 Wochen testen wir den Einfluss von Salz- und Sedimenteintrag sowie verringerter Fließgeschwindigkeit auf die Artgemeinschaften in unseren Fließrinnen. Dabei wird der Einfluss der verschiedenen Faktoren einzeln sowie in allen Kombinationen getestet, um festzustellen, wie verschiedene Umweltbelastungen zusammen wirken. Bild 1: Andre […]

Read More