Call us  +49(0)201-1834053

University of Duisburg and Essen, Aquatic Ecosystems Research Group, Universitätsstr. 5, D-45141 Essen, Germany

2. Metabarcoding die 2te

Nachdem der erste Community Barcoding Versuch bereits geklappt hat und die Daten sehr vielversprechend aussehen, haben nun die Vorbereitungen für den zweiten Sequenzierungslauf begonnen. In diesem schauen wir, inwiefern wir die DNA von verschiedenen Arten in den Sequenzen wiederfinden wenn wir diese gemeinsam extrahieren. Dies ist wichtig, damit unsere Methode in großem Maßstab zur Identifizierung von Makroinvertebraten und somit zur Bewertung von Fließgewässern eingesetzt werden kann. Unser Ziel ist es, das klassische, aufwändige und fehleranfällige Bewertungssystem durch ein modernes genomisches Metabarcoding Protokoll zu ergänzen oder gar zu ersetzen.

collageFoto 1: Alle Organismen, welche in der Sequenzierung getestet werden wurden zuvor sorgfältig bestimmt and fotografiert. Durch diese sehr kontrollierten Bedingungen können wir die Methode zur standardmäßigen Erhebung der Artenvielfalt ohne vorheriges Bestimmen sorgfältig optimieren.

One Response so far.

  1. […] zweite Sequenzierungslauf ist nun abgeschlossen. Wir testen in wie weit wir verschiedene Arten mit unserer entwickelten Methode sicher detektieren können. Die Laborarbeiten sind nun weitgehend […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.